Neuigkeiten

House or Home?

What makes a house a home?

 

Was macht ein Haus/eine Wohnung zu einem Zuhause?

 

Dieser Frage sind die Schüler*innen unterschiedlicher Klassen im Unterricht nachgegangen. Hierzu ist nun eine kleine Ausstellung im Schaukasten im Eingangsbereich der Schule entstanden.

 

Das Hochwasser kommt näher

Durch den Regen und das Anschwellen der Leine haben wir nun das Wasser ganz nah. Nun müssen wir hoffen, dass es nicht weiter steigt, denn sonst ist nicht nur die Fußballwiese, sondern auch der Schulhof und der Neubau bald mir nassen Füßen versehen. Die Kinder würden sich freuen. So findet doch der "Antrag auf ein Schwimmbad" nun kurzzeitig Erfüllung. Oder auch die Hoffnung, dass es nun friert und die Schule ihre eigene Eisbah bekommt .... warten wir es ab.

Sollte die Schule Eure oder Ihre Hilfe benötigen bzgl. Hochwasserschutzmaßnahmen, werden wir es hier und auf dem Email-Weg ansprechen.

 

Hier ein paar Bilder:

 

Weihnachten und Neues Jahr

 

Wir wünschen allen ein frohes gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Neue Jahr.

Wir trauern um Dagmar Mokwa

Wir trauern um Dagmar Mokwa

Dagmar, wir vermissen Dich. Du hast über 30 Jahre bei uns gearbeitet, es war wie ein zweites Zuhause für dich. Du warst die nette Stimme am Schultelefon. Wir werden dich nicht vergessen

 

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines, dies eine Blatt,
man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses Blatt allein,
war Teil von unserem Leben,
drum wird dies Blatt allein,
uns immer wieder fehlen.
(Verfasser unbekannt)

 

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Freitag, den 08.12.2023 um 13:00 Uhr in der Ahltener Friedhofskapelle statt.

 

 

Es war voll beim Martinsmarkt

Am 11.11. konnte wieder einmal ein stimmungsvoller Martinsmarkt stattfinden.

Ab 14:30 Uhr nach der Eröffnung im Saal mit dem Martinsspiel der fünften Klasse, startete das bunte Programm im herbstlich geschmückten Schulhaus. Neben den bewährten Essensstationen wie Kürbisssuppe, gebrannten Mandeln und der Kuchen-Cafeteria, konnte an den verschiedenen Ständen gestöbert werden. Es gab handwerkliches zu bestaunen und Schul-Nachfolge- Einrichtungen stellten sich vor. Bei der Tombola waren bereits nach 2,5 Stunden kein Los mehr zu bekommen und im Moosgärtchen entstanden eine Vielzahl an kleinen Wichtelgärten. Unterm Dach gab es noch das stimmungsvolle, fast vorweihnachtliche Kerzenziehen. Der Schmied hat auf dem Schulhof zum Schmieden eingeladen und wurde leider sehr nass. Für kulturelle Gastbesuche waren das Merz-Theater mit einigen Auszügen aus "Der Kleine Prinz" auf der Bühne und eine Musikgruppe sorgte im oberen Flur für eine schöne Stimmung.
Aufgrund des anhaltenden Regens musste der Laternenumzug kurzfristig abgesagt werden. Als Alternative hierzu spielte der Fanfarencorbs seine Laternenlieder auf der Bühne und die Kinder konnten (mit und ohne Laterne) fröhlich mitsingen und -tanzen. Auch unser Martinsreiter und das Pferd durften dann den Abend im warmen Stall ausklingen lassen.

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und hoffen auf Ihren Besuch

 

-Bilder folgen-

Morgen ist Sommerfest

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben:

Morgen findet unser Sommerfest für Schüler*innen, Kolleg*innen, Freund*innen und ehemalige Schulangehörige statt

 

 

Einschulung

Am Montag konnten wir sieben neue Erstklässler*innen begrüßen

 

 

----> Arikel und Bilder folgen in Kürze

Lehrerfortbildung mit Frau Dr. Tress

In den letzten Tagen der Sommerferien, bereitete sich da Kollegium mit einem inhaltlichen Seminar mit theoretischen und praktischen Anteilen auf das neue Schuljahr vor.

Mit medizinisch- anthroposophischen Inhalten ging es um das große Thema Organe.

 

Als Leispruch galt es zu Beginn des ersten Tages sich mit dem Ausspruch "form follows function" auseinanderzusetzen

 

 

---> weiteres folgt in Kürze

 

Wir verabschieden die 12.Klasse

Die Schülerinnen und Schüler unserer 12.Klasse wurden am Freitag in die Ferien und das Arbeitsleben verabschiedet. Alle haben einen Arbeitsplatz in einer Werkstatt-Einrichtung gefunden und sie freuen sich auf den neuen Lebensabschnitt. In Anwesenheit der gesamten Schulgemeinschaft, von Freunde und Familie wurden zunächst die Jahresarbeiten aus den Bereichen Kunst, Eurythmie, Hauswirtschaft und Werken vorgestellt. Danach gab es die ersehnten Abschlusszeugnisse.

Wir wünschen allen ehemaligen Schüler*innen alles Gute

 

 

                  

         

Wir feiern Pfingsten

Nach dem langen Pfingstwochenende hatten wir gemeinsam eine kleine Pfingstfeier mit Musik, singen, Zeugnissprüchen in vielen Sprachen der Welt und dem Entzünden der Pfingstkerzen.

Kontakt

Freie Martinsschule Hannover e.V.

Am Südtor 15
30880 Laatzen

Tel. 0511/82199630
Fax 0511/82199659
kontakt@freie-martinsschule.de

Öffnungszeiten

Schulbüro
Montag bis Freitag
07:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Schulzeiten
Montag bis Donnerstag
07:55 bis 15:00 Uhr
Freitag 07:55 bis 13:45 Uhr

Auf Wunsch bekommen Sie von uns eine Wegbeschreibung.

Schulgelände